RSS

Hitlers Hemden in Indien: Zufall?

31 Aug

Der SPIEGEL berichtet darüber, dass im indischen Ahmedabad kürzlich ein Klamottengeschäft mit dem Namen „Hitler“ eröffnet wurde. Die Assoziation hinter der Verwendung des Namens wird dadurch deutlich, dass ein Hakenkreuz den I-Punkt ziert. In dieser Kombination ist der Bezug wohl klar, selbst wenn die Verwendung des Swastika-Symbols in Indien nichts ungewöhnliches ist.

Mir fällt dazu ein, dass ich kürzlich einen indischen Geschäftsmann traf, mit dem ich mich über Israel unterhalten habe. Er hatte eine Zeit lang in Israel gelebt und sich dort sehr wohlgefühlt. Zu mir sagte er, dass er sich vorstellen könnte in Israel zu leben.

Im Verlaufe des Gesprächs kamen wir auf die Rolle Deutschlands gegenüber Israel zu sprechen und somit auch auf die Zeit des Dritten Reichs. Während unseres Gesprächs erzählte er mir dann, dass Hitler nicht richtig gewürdigt würde. Er sei immerhin einer der bedeutendsten Feldherren aller Zeiten gewesen.

Seine Bewunderung gegenüber Hitler war augenscheinlich. Meine Einwände hinsichtlich der Verbrechen von Hitler und den Nazis liess er aber gelten.

Ist das nun Zufall? Eine einzelne Meinung? Sehr wahrscheinlich. Aber dem kurzen Artikel auf SPIEGEL Online nach zu urteilen, wird die Nazi-Zeit in Indien tatsächlich ganz anders bewertet.

Ich glaube ohnehin, dass Menschen in Asien und anderen Ländern weit weg von Deutschland und Europa einen anderen Bezug zu der Nazizeit haben. Kann mir gut vorstellen, dass dort ein völlig verzerrtes Bild vorherrscht. In etwa so, wie wir uns einen Reim auf die Geschichte in Indien, China oder dem Orient machen. Auch wir laufen ständig Gefahr zu übersehen, dass manche geschichtlichen Ereignisse, wie etwa die Einigung eines Riesenreichs, blutig erkämpft wurden und dabei viele Unschuldige gestorben sind.

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten zu “Hitlers Hemden in Indien: Zufall?

  1. Mascha

    August 31, 2012 at 7:31 am

    In Indien haben die Leute wirklich einen anderen Bezug dazu. Sie sehen in Hitler einfach einen starken Führer, der viel erreicht hatte. So eine Macht wird in Indien bewundert. Immer wenn wir in Indien den Leuten sagen, daß wir aus Deutschland kommen, kommt ganz oft: „Ah, Hitler!!! Nice!“ Und strahlen uns an. Das meinen die gar nicht böse. Die haben nicht viel Wissen über den 2. Weltkrieg.

     
    • tinyentropy

      August 31, 2012 at 10:27 am

      Also hast Du auch diese Erfahrung gemacht, interessant. Naja, es ist verständlich, Indien ist eben weit weg.

      LG

       

Was ist Deine Meinung dazu? Jetzt einfach mitmachen, es ist keine Anmeldung bzw. Emailadresse notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: