RSS

Objektivität gibt es nicht!

18 Jun

Eine Behauptung, die im Raume steht. Und ein paar ungeschliffene Gedanken dazu.

Ohne Objektivität keine Subjektivität. Heißt das, dass beide existieren müssen?

Ohne Subjektivität gäbe es mehrere Realitäten, die interessanterweise wiederum einzeln für sich betrachtet objektiv sein könnten.

Aber was ist plausibler? Mehrere parallele Alltags-Realitäten oder eine wahre Realität und verschiedene subjektive Interpretationen dazu.

Somit würde doch die vermutliche Nicht-Existenz paralleler Alltagswelten auf die Existenz von Subjektivität hindeuten, welche nach der Voraussetzung aber nur existiert, wenn es auch einen objektiven Maßstab, also Objektivität gibt.

Und, einmal anders betrachtet, wenn wir mit unseren Sinnen nur diskrete und unvollständige Eindrücke der wahren Welt gewinnen können, nach welchem Maßstab sollte diese Welt dann in einem einzig wahren Zustand (dem objektiven) existieren? Vermutlich nur nach einem sehr menschlichen.

Ich würde sagen: Es gibt für uns relevante objektive Sachverhalte, subjektive Sichtweisen und es gibt darüberhinaus die wahre, komplexe Realität, die zu vielgestaltig ist, um nach den an die menschliche Erkenntnis geknüpften Begriffen Objektivität/Subjektivität beurteilt werden zu können.

Ganz einfach eigentlich 🙂 Oder wer findet den Fehler?

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 18, 2020 in Verschiedenes

 

Was ist Deine Meinung dazu? Jetzt einfach mitmachen, es ist keine Anmeldung bzw. Emailadresse notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: