RSS

Stuttgart 21 – Eine unendliche Geschichte

30 Jan

Manchmal frage ich mich, was wir da in Stuttgart erleben? Eigentlich müsste dort doch langsam mal Ruhe einkehren, nachdem es eine Volksabstimmung gegeben hat. Aber nein, der Protest geht weiter und weiter und weiter – wohlgemerkt, es wird hier gegen einen neuen Bahnhof protestiert! Da muß die Frage erlaubt sein, ob es nicht wichtigere Dinge in diesem Ländle – gemeint ist Deutschland! – gibt, gegen die es zu Demonstrieren mehr lohnen würde!? Ich empfehle die Lektüre dieses Blogs, wenn Inspirationen vonnöten sein sollten! Jedem Sozialforscher möchte ich wiederum die anhaltenden Unruhen der Stuttgarter „Wutbürger“ als Studienprojekt empfehlen, sowie auch jedem Kabarettisten, der ein modernes Vorbild zu einem Programm über Schildbürgertum vorbereiten möchte. Das Duchhaltevermögen der Menschen in allen Ehren, aber man muß schon mal hinterfragen dürfen, ob sich die investierte Energie an dieser Stelle lohnt und wann es Zeit ist, eine Niederlage einzugestehen. Wohlgemerkt, die ständigen Polizeieinsätze verursachen auch enorme Kosten.

 

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - Januar 30, 2012 in Gesellschaft, Tiny's Gedanken

 

Eine Antwort zu “Stuttgart 21 – Eine unendliche Geschichte

Was ist Deine Meinung dazu? Jetzt einfach mitmachen, es ist keine Anmeldung bzw. Emailadresse notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: