RSS

Schlagwort-Archive: unterstützung

Freibeuter-Abkommen

Geht es Euch auch so, dass Ihr Euch über den NSA-Spähskandal und die Haltung der etablierten Parteien dazu aufregt!? Habt Ihr auch schon mal erwogen die Piraten zu unterstützen, um in dieser Sache ein Zeichen zu setzen?

Falls ja, dann geht es Euch sicher wie mir; Ihr wollt Eure Stimme nicht verschenken, denn außer dem NSA-Skandal gibt es ja auch noch andere wichtige Themen in dieser Republik. Um die können sich die Piraten leider (noch) nicht ausreichend kümmern und deshalb möchte man sein jeweiliges politisches Lager nicht im Stich lassen – schon gar nicht vor dem Hintergrund einer drohenden Großen Koalition.

Was also tun? Dazu habe ich einen Vorschlag: Sucht Euch einen Freund, Verwandten, Arbeitskollegen, der Eure politische Haltung nicht teilt, aber die NSA-Spitzeleien genauso verurteilt wie Ihr selbst. Es muss jemand sein, dem Ihr Vertrauen schenkt. Dann könnt Ihr einen Deal machen! Ihr gebt beide Eure Zweitstimme bei der Bundestagswahl den Piraten! Auf diese Weise werden die Piraten unterstützt, was wichtig ist, damit sie in den Bundestag kommen. Auf der anderen Seite vermeidet Ihr es, dass Euer politisches Lager (schwarz-gelb versus rot-grün) geschwächt wird im Vergleich zur Konkurrenz.

Wie es dieser Blog-Artikel auf den Punkt bringt, werden die kommenden vier Jahre eine wichtige Epoche sein, um Grundsatzentscheidungen für die Zukunft im Netz zu treffen. Da können die Piraten eine Menge Gutes bewirken.

 

Werbeanzeigen
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Spenden für Noah – Mike Masse unterstützen

In diesem Blog habe ich bereits über die Musiker Mike Masse berichtet, die wirklich grossartige Musik machen. Mein Vater hat mich heute auf das traurige Schicksal des kleinen, 1-jährigen Sohnes eines dieser Musiker aufmerksam gemacht, der kürzlich an einem Hirntumor erkrankt ist.

Der Vater von Noah hat folgendes Video mit dem Beatles Song „Let it be“ veröffentlicht, und hofft so auf finanzielle Unterstützung, um die Kosten der Operation für seinen Sohn aufbringen zu können. Er bittet darum diesen Link zu verbreiten und dem will ich mich gerne anschliessen. Noch dazu ist es ein wunderschön gesungenes Lied. Auf der Webseite http://covercows.com/let-it-be-a-fundraiser/ kann man die Aktion mit einer Spende unterstützen und sich im Gegenzug auch den Song herunterladen.

Ich finde die Aktion eine tolle Idee und hoffe, dass sie hilft, die Operation erfolgreich gelingen zu lassen und der Familie auf ihrem schweren Weg zu helfen.

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - September 21, 2012 in Netz, News, Tiny's Gedanken

 

Schlagwörter: , , , ,