RSS

Schlagwort-Archive: hintergründe

Mafia: Mit Schirm, Charme und Melone

Es gibt ein paar Eckpunkte dafür, unter welchen Voraussetzungen sich mafiöse Strukturen ausbilden können, u.a. ein Machtvakuum infolge von Rezessionen oder Staatskrisen. Immer dann, wenn die Wehrhaftigkeit des Staates geschwächt ist. Zu einem solchen Zeitpunkt sind keine Ressourcen vorhanden, um die Mafia zu bekämpfen. Und die Mafia wiederum findet Zulauf.

Deshalb ist es wichtig möglichst schnell nach Krisen Versäumtes nachzuholen und mafiöse Strukturen im Keimstadium zu bekämpfen, sonst ist es schnell zu spät. Global gesehen ist es längst viel zu spät. Die Mafia hat sich überall hin ausgebreitet. Sie ist auch bei uns sehr aktiv. Die Wirtschaftskrisen in Europa tragen dazu bei. Doch noch immer wird die Mafia in Deutschland unterschätzt, wie folgende Dokumentation der ARD aufzeigt:

http://m.ardmediathek.de//Vorsicht-Mafia?docId=20668872&pageId=13932928

 

 

Schlagwörter: , , , , ,

Souveränität kann man sich nicht einfach wünschen

Ich habe vor einiger Zeit auf eine Dokumentation über die Mythen des deutschen Wirtschaftswunders hingewiesen und dazu angemerkt, dass sich daraus gut verstehen lässt, warum sich die deutsche Politik so devot in Hinblick auf die USA verhält.

Der Historiker Josef Foschepoth bringt nun mit seiner Forschung Licht in die im Schatten verborgenen Pflichten des besiegten deutschen Staates nach dem zweiten Weltkrieg gegenüber den Siegermächten. Und man fragt sich unwillkürlich, was wir uns eigentlich einbilden. Hätten wir als Siegermächte nicht auch voller Mißtrauen auf die Deutschen nach dem zweiten Weltkrieg geschaut?

Aus innerdeutscher Sicht müssen wir einsehen, dass unsere Politiker sich schon lange nicht an das Grundgesetz halten. Das sollte uns zu denken geben. Und es zeigt auch, dass Politik ein Geschäft im Verborgenen war, ist und bleibt.

 

Nachtrag – Veröffentlichung:

Überwachtes Deutschland. Post- und Telefonüberwachung in der alten Bundesrepublik. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2012; 3. Auflage 2013, ISBN 978-3-525-30041-1, auch als Schriftenreihe (Bd. 1415) der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2013

Nachtrag 18.06.2014 – Snowdens „Deutschlandakte“ bei Spiegel Online:

Ein Dossier verschiedener NSA-interner Dokumente über Aufklärungsarbeit auf deutschem Boden und die Zusammenarbeit mit deutschen Nachrichtendiensten.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/snowdens-deutschland-akte-alle-dokumente-als-pdf-a-975885.html

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Einblicke in die Welt der (Leih)Arbeit bei Amazon

Heute Abend im Ersten (ARD) um 22.45 Uhr.

 
5 Kommentare

Verfasst von - Februar 13, 2013 in Dokumentationen

 

Schlagwörter: , ,