RSS

Schlagwort-Archive: buchempfehlung

Wie man eine App für iOS entwickelt…

Wer sich wie ich öfters schon dafür interessiert hat wie man eine App entwickelt, kann sich nun in diesem kostenfreien Online-Buch darüber informieren. Es ist ein tolles Angebot, da das Buch als gedruckte Version für ca. 35,- EUR bei Amazon vertrieben wird.

 

Schlagwörter:

Ach, komm mir doch nicht mit Moral….

Ein Gespräch zwischen Idealist und Realist:

Was die da veranstalten ist doch unmoralisch! Es widert mich an, dass da niemand aufschreit. Bloss ihres Profits wegen beuten die die Leute dort in dem Land aus und hier wird es von der Öffentlichkeit ignoriert. Die müssten dafür echt abgestraft werden, meinst Du nicht!?

Wie soll das gehen? Sie verletzen damit doch keine Gesetze! Komm mir doch nicht mit Moral, das kann man juristisch doch nicht einfordern – das sind Unternehmen und deren Aufgabe ist es Geld zu verdienen, damit sie ihre Angestellten bezahlen können und uns den technischen Fortschritt und die Güter erbringen können, die wir doch alle haben wollen. Würden sie es nicht machen, würde es ein anderes Unternehmen tun. Das ist ein evolutionärer Prozess, in dem mit harten Bandagen gekämpft wird, aber dafür gibt es dann auch Fortschritt. Nicht wie im Sozialismus, wo alles auf der Stelle verharrte.

So oder so ähnlich verlaufen viele Gespräche von Angehörigen beider Lager – aber wer ist im Recht? Diesem Thema widmet sich das Buch „Unternehmen als moralische Akteure“ von dem Autor Christian Neuhäuser, welches im suhrkamp Verlag erschienen ist.

 
2 Kommentare

Verfasst von - Oktober 22, 2011 in Bücher, Philosophie, Tiny's Gedanken

 

Schlagwörter: