RSS

Archiv der Kategorie: Verbraucherfrust

Verbraucherfrust

Das lange Warten auf SAMSUNGS „Cashback“

Man stelle sich vor, dass man sein Wunschhandy kauft und dafür Geld vom Hersteller (zurück) bekommt. Klingt doch fast zu schön, um wahr zu sein, nicht wahr!? Aber genau so eine Werbeaktion war der SAMSUNG-Winterbonus Ende November letzten Jahres. Beim Kauf eines Galaxy Note 3 wurde den Käufern eine Rückerstattung von 100 Euro des Kaufpreises versprochen.

Dazu muß man wissen, in der Regel fallen die Preise von SAMSUNG-Smartphones sehr schnell nach dem Release. Das bedeutet, in Verbindung mit dem Cashback bleibt SAMSUNG nur ein kleiner Gewinn übrig. Man sollte also meinen, dass mit diesem Lockangebot Neukunden geworben werden sollten. Zufriedene Neukunden!

Aber so wie es derzeit aussieht, versaut sich der Konzern sein angestrebtes Ziel, indem er seine Kunden im Ungewissen über den Zeitpunkt der Auszahlung lässt. SAMSUNGS Kommunikationspolitik erscheint mangelhaft. Zwar wurde nach dem Hochladen des Kaufbelegs auf der Webseite die Übermittlung bestätigt, doch danach erfuhr man als Kunde nichts mehr über den Stand der Abwicklung – seit nunmehr zwei Monaten.

Ich persönlich hege keine Zweifel daran, dass der Cashback noch an die Kunden ausgezahlt wird. Aber ich finde es schade, dass SAMSUNG sich auf diese Weise den positiven Werbeeffekt dieser an und für sich lobenswerten Aktion zu ruinieren droht. So langsam wird es wirklich Zeit für eine Rückmeldung an die Kundschaft! Zumal man nicht mal auf der offiziellen Seite mehr Informationen über den Stand der Dinge erfährt.

Update, Neuigkeiten:

Auszahlung könnte am 10. Februar starten:

http://fnetmobile.wordpress.com/2014/02/05/samsung-winterbonus-die-auszahlung-soll-montag-den-10-februar-starten/

Update, Neuigkeiten:

Heute, am 14.03.2014, habe ich auch endlich meine Auszahlung erhalten. Was lange währt, wird doch am Ende noch gut. Danke Samsung. Für die Zukunft solltet Ihr aber wirklich an der Kommunikation und Transparenz arbeiten.

 

 
13 Kommentare

Verfasst von - Februar 4, 2014 in Netz, Nur so...., Schnäppchen, Verbraucherfrust

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schon kaputt? Murks melden!

Warum ist mir das nicht eingefallen? Dabei hatte mich die auffällige Kurzlebigkeit vieler moderner Produkte in diesem Blog auch schon beschäftigt. Von geplanter Obsoleszenz spricht man, wenn ein frühzeitiger Verschleiss von Produkten bereits beim Design der Produkte forciert wird. Jedenfalls gibt es jetzt eine Webseite, auf der wir Verbraucher unseren Unmut über schlecht designte Produkte kundtun können:

http://www.murks-nein-danke.de/murksmelden/

Vielleicht lässt sich damit etwas bewirken bei den Herstellern; vielleicht taugt das Prinzip auch nur dazu, seinen Frust mit anderen teilen zu können. Macht daraus, was Ihr wollt 😉 Ich finde diese Initiative jedenfalls gut.

Es grüsst Euch,

Euer Tinyentropy

 
2 Kommentare

Verfasst von - Oktober 30, 2012 in Netz, Technik, Verbraucherfrust, Verschiedenes

 

Schlagwörter: , , ,

Warum ich persönlich es Samsung gönne, dass Sie einen finanziellen Schaden erleiden

Samsung schlägt in der letzten Zeit viel Sympathie entgegen. Aber für mich ist diese Firma zu einem roten Tuch geworden. Ich habe mir vor kurzem das Galaxy S3 gekauft. Und ich fühle mich als Kunde total verarscht.

Zuerst einmal muss man sagen, dass es wirklich offensichtlich ist, wie Samsung immer wieder Apple kopiert. Jüngstes Beispiel ist die Art und Weise wie Samsung selbst das Store-Konzept von Apple nachahmt. Ganz ehrlich, wie dreist und naiv kann man sein!? Alleine deshalb trifft die Strafzahlung wirklich keinen Unschuldigen. Über die Höhe kann man natürlich streiten. Aber ich gönne es Samsung, denn es verschafft mir ein bißchen Genugtuung.

Nun zu meinem aktuellen Frust mit dem S3. Ich schreibe es in einer Liste auf:

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Was Google nicht besser kann als Apple [Update Februar 2014]

Android geniesst den Ruf dem User wesentlich mehr Freiheiten zu lassen, als Apples iOS-Betriebssystem. Das war zumindest bisher so. Aber nun scheint auch Google den User bevormunden zu wollen und schränkt die Nutzungsmöglichkeiten ein. Dies sollte man sich vor dem Kauf bewusst machen, denn allzu leicht fühlt man sich mit Android auf der sicheren Seite. Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - Juni 8, 2012 in EDV - Software, Verbraucherfrust

 

Schlagwörter: , , , ,

Jede Wette, Du machst es nicht lange…

Diese Zeilen schreibe ich auf einem Apple Ipad. Und warum ist dies von Bedeutung? Ganz einfach, weil Apple, als Produzent, mit seinen Produkten ein Musterbeispiel für ein Phänomen namens „Geplante Obsoleszenz“ ist. Dahinter verbirgt sich, dass während der Designphase von Produkten deren Funktionsweise absichtlich auf eine vorgegebene Zeitspanne begrenzt wird, so dass die Geräte mit hoher Wahrscheinlichkeit nach Ablauf dieser Zeit durch einen Neukauf ersetzt werden müssen. Im Falle meines Ipads wird dies an zwei offensichtlichen Mängeln deutlich.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Galaxy S3 – eher enttäuschend

Wirkliche kreative Innovationen bleiben vorerst Apple vorbehalten. Samsung trumpft bloß wieder mit einem Komplettpaket an Technik. Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - Mai 4, 2012 in Technik, Verbraucherfrust