RSS

Archiv der Kategorie: Quickies

Sagt ein Blog…

…zum Anderen: “Mann, ey, ich hab‘ voll Blogschmerzen!“

Werbeanzeigen
 

Schlagwörter: ,

Wie der Brief zum Sachbearbeiter findet

 
 

Blaukraut bleibt Blaukraut

image

Ich stand vor meinem Kollegen und hörte seiner Argumentation zu. Trotzdem – einig waren wir uns noch lange nicht! Doch meine Antwort musste noch warten, denn plötzlich erklang sein Telefon…

Ja, Schatz!?“, sagte mein Kollege, als er hastig den Anruf entgegen nahm. “Schön von Dir zu hören! Na, was gibt’s denn?

Da ich den Raum gar nicht schnell genug verlassen konnte, wurde ich ein Zeuge des weiteren Gespräches.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Januar 30, 2016 in Quickies

 

Ein interessanter Einblick in ein Milliardengeschäft

Apple erhält rund 1 Milliarde Dollar von Google nur dafür, dass Google auf IPhone-Geräten als Standardsuche voreingestellt ist. Ein Fakt, den beide Konzerne gerne verschwiegen hätten. Insgesamt ist das Geschäft noch um ein Vielfaches größer, das mit Werbung und Apps auf Smartphones und Tablets verdient wird.

http://spon.de/aeFn8

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Januar 22, 2016 in Quickies

 
Bild

Facebook Tagebuch – Sternzeit 1.1

Ein Jahr im Zeichen des…

image

 

Rutsch well!!!

image

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern fröhliche Weihnachten

… gehabt zu haben

… frohe Ostern vor sich zu haben

… und ein wunderschönes Silvesterfest!!!

Alles Gute für’s neue Jahr!!!

 
2 Kommentare

Verfasst von - Dezember 31, 2015 in Gesellschaft, Quickies

 

Wie gefällt Euch….

… Indien? 🙂

Nein, nicht das Land im allgemeinen 😉 Heute meine ich “das indische Amazon“; also die Jungs und Mädels, die bei Amazon.de unsere Kundenwünsche bearbeiten.

Ich bin erstaunt, wie gut man sich dort auf deutsche Gewohnheiten eingestellt hat und wie zuvorkommend der Service ist. Andererseits kann man bei manchen Emails nicht mehr von deutscher Sprache sprechen, so kryptisch wirkt das Wortgewimmel. Es gibt aber auch oft Emails aus Indien, die in perfektem Deutsch geschrieben wurden. Alles in allem ist es nicht schlecht und geht sehr schnell. Aber die zuverlässigsten Antworten bekommt man von der deutschen Abteilung, die sich erst in zweiter Reihe einschalten.

Ich schätze allerdings, dass ca. 70% der Mails direkt von Computerprogrammen beantwortet werden und dass dieser Anteil noch anwachsen würde, wenn Amazon die Hotline nicht nach Indien ausgelagert hätte.

Was sind Eure Erfahrungen?

Veröffentlicht mit Smartphone – Fehler können passieren

 
3 Kommentare

Verfasst von - Juli 16, 2015 in Quickies