RSS

Rassismus, eine deutsche Angelegenheit?

07 Nov

Ich finde es gehört auch diskutiert, wenn Muslime Deutschen gegenüber rassistisch sind. Das zeigt sich zum Beispiel, wenn es türkische Familien nicht akzeptieren, dass die eigene Tochter einen nicht türkisch stämmigen Freund hat. Wo fängt also Rassismus an? Meiner Meinung nach sollten solche Familien dann nicht in Deutschland leben. Toleranz muss auf allen Seiten herrschen.

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - November 7, 2015 in Verschiedenes

 

3 Antworten zu “Rassismus, eine deutsche Angelegenheit?

  1. Viktor Koss

    November 7, 2015 at 2:32 pm

    Islam verbietet die Beziehung – die Ehe zwischen einer Muslime mit dem Mann anderes Glaubens. Für die Männer gelten diese Regeln nicht. Es kommt von der anderen Bewertung des Stellungswerts der Männer und Frauen durch Koran.

    Die gesetzliche und sittliche Auffassung in Deutschland unterscheidet sich damit gravierend von Geboten des islamischen Glaubens.

    Was wird man tun um einen Einklang zu schaffen um dadurch parallele Gesellschaften zu vermeiden?

     
    • tinyentropy

      November 7, 2015 at 2:46 pm

      Deshalb gehört der Islam nicht zu Deutschland, sofern das stimmt.

       
      • Viktor Koss

        November 7, 2015 at 3:52 pm

        Tiny es sind feste Grundsätze des Glaubens und darüber hinaus des sittlichen Lebens.

         

Was ist Deine Meinung dazu? Jetzt einfach mitmachen, es ist keine Anmeldung bzw. Emailadresse notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: