RSS

Merkels dreckiges Spiel

01 Nov

Eigentlich gehört die Bundeskanzlerin abgesetzt. Bestraft für ihre unterlassene Hilfeleistung in Syrien, als dort der Bürgerkrieg begonnen hatte. Nicht minder hat sie viel zu spät auf die Warnungen vor hohen Flüchtlingszahlen aus Syrien reagiert. Und zu guter letzt nutzt sie nun den Anschein von unbegrenzter Solidarität, um ihre Versäumnisse zu überspielen.

Jetzt ist das Chaos groß und wir müssen uns mit akuten Lösungen beschäftigen. Doch irgendwann sollte Merkels Strafe kommen. Sollte! Wer dran glaubt wird selig. Sie wird erneut Kapital daraus schlagen.

Jahrelang ertranken zunehmend mehr Flüchtlinge an Europas Grenzen und dem Problem wurde planlos zugeschaut. Konzepte wurden nicht entwickelt. Das Problem wurde fahrlässig unterschätzt.

Wenn Merkel heute einem Grundsatzpapier zustimmt, welches das Problem von Deutschland auf seine Nachbarländer verlagert, und zwar auf Kosten der Flüchtlinge, zeigt sich Merkels wahres Gesicht.

Merkels Politik richtet sich danach aus, was sie für die nächsten 3 Tage für mehrheitsfähig hält. So geht es planlos in den Alltag hinein. Bis Hr. Seehofer kommt und sie wieder einfängt. Dessen Vorschläge sind zwar Schwachsinn. Aber sie geben Merkel die klare Orientierung, die sie sonst nicht hat.

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - November 1, 2015 in Verschiedenes

 

2 Antworten zu “Merkels dreckiges Spiel

  1. Andreas

    November 2, 2015 at 12:35 am

    Wieso?
    Seehofer hat doch recht mit allem was er sagt und fordert.

     
    • tinyentropy

      November 2, 2015 at 8:37 am

      Herdprämie, PKW-Maut, Mütterrente, …

       

Was ist Deine Meinung dazu? Jetzt einfach mitmachen, es ist keine Anmeldung bzw. Emailadresse notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: