RSS

Kassengeschichten

07 Jul

Apropos Supermarkt…

Mir fehlt (leider?) die Erfahrung an einer Supermarktkasse zu sitzen. Doch mir kam beim Einkauf der Gedanke, dass man doch so einiges über die Kunden anhand ihrer Einkäufe erfährt. Ob das die Frau oder den Mann an der Kasse noch interessiert?

Ich war etwas zu scheu, direkt danach zu fragen. Mein Tipp wäre, dass das Interesse sehr schnell abstumpft. Ganz bestimmt ist das bloße Routine für die Leute.

Und doch ist es wahrscheinlich, dass hier und da eine besondere Konstellation von Produkten auffällt, die einfach zu Fantasien anregt.

Was denkt ihr, was könnte das sein?

Veröffentlicht mit Smartphone – Fehler können passieren

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - Juli 7, 2015 in Nur so....

 

Eine Antwort zu “Kassengeschichten

  1. Pfeffermatz

    Juli 11, 2015 at 6:28 pm

    Ich fürchte, bei den meisten Supermärkten ist das Angebot zu eingeschränkt, um große Fantasien anzuregen. Die Situation: „Gummihuhn, Lätzchen und Stacheldraht“ kommt da nicht vor. Und Leute, die Unmengen an Alkohol einpacken, wird wohl an der Tagesordnung sein…

     

Was ist Deine Meinung dazu? Jetzt einfach mitmachen, es ist keine Anmeldung bzw. Emailadresse notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: