RSS

Neues Kaffee(maschinen)konzept

22 Jan

Bonaverde nennt sich ein Berliner Startup, das eine ganz neuartige Kaffeemaschine auf den Markt bringt. Der Clou dabei: diese Kaffeemaschine kann auch portionsweise Bohnen rösten, was dem Geschmack zugute kommen soll. Gleichzeitig ist geplant, Konsumenten eine einfache Möglichkeit zu bieten, um Kaffeebohnen über das Internet direkt von Bauern aus den Ursprungsländern zu beziehen, d.h. ohne den Umweg über Röstereien. Dies soll mit einer neuen Internetplattform zur Unterstützung der Kontaktaufnahme und Abwicklung des Verkaufs der Bohnen ermöglicht werden. Ein sehr vielversprechendes Konzept für Kaffeejunkies, wie ich einer bin. Mehr dazu im Interner unter „bonaverde“ und in diesem Interview.

 

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , ,

Was ist Deine Meinung dazu? Jetzt einfach mitmachen, es ist keine Anmeldung bzw. Emailadresse notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: