RSS

Mit anderen Worten

18 Aug

Wer beherzigt das schon, so lange die Routine läuft!? Die meisten Menschen warten, bis nichts mehr geht. In der Tat ist diese Art der Selbsthinterfragung extrem herausfordernd. Mir gelingt es fast nie.

Unerhörte Worte

»Es gibt im Leben Augenblicke, da die Frage, ob man anders denken kann, als man denkt, und anders wahrnehmen kann, als man sieht, zum Weiterschauen oder Weiterdenken unentbehrlich ist«.Michel Foucault

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - August 18, 2013 in Verschiedenes

 

2 Antworten zu “Mit anderen Worten

  1. Muriel

    August 19, 2013 at 2:49 pm

    Ich bilde mir auf der einen Seite ein, dass ich das ziemlich oft und ausführlich mache, was sich unter anderem darin ausdrückt, dass ich mich schwer konzentrieren muss, um mich alltagstauglich auszudrücken und nicht jeden Satz mit irgendeiner Einschränkung oder abwegigen, aber theoretisch denkbaren Ausnahme zu versehen. Auf der anderen Seite glaubt wahrscheinlich kaum jemand, er selbst wäre engstirnig und auf eine begrenzte Weltsicht fixiert, insofern hat meine Selbsteinschätzung da wahrscheinlich wenig Aussagekraft.

     
    • tinyentropy

      August 19, 2013 at 4:43 pm

      Das könnte ich so unterschreiben. lg 🙂

       

Was ist Deine Meinung dazu? Jetzt einfach mitmachen, es ist keine Anmeldung bzw. Emailadresse notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: