RSS

Japanische Snacks – gesund und abwechslungsreich

25 Okt

Wer kennt es nicht, man verspürt zwischendurch Appetit, aber möchte keine schwere Mahlzeit zu sich nehmen. Wie gelegen kommen in dieser Situation Snacks – die kleinen Begleiter durch den Tag. Eine japanische Snackvariante für den Hunger zwischendurch sind Onigiri, kleine gefüllte Reisbällchen, die mit Nori-Algen umhüllt daher kommen und verdammt lecker schmecken. Japaner wissen wie’s geht 🙂

Ein Glück, wenn man in Düsseldorf wohnt!

Düsseldorf, Du schöne Stadt! Düsseldorf, wie schön ist es, dass Du die japanische Küche in vielfältiger weise zu bieten hast!

Ein Anlaufpunkt für diese Köstlichkeiten findet sich auf der Immermannstrasse und scheint schon viele Freunde gefunden zu haben, wie die Einträge auf dem Portal Qype bezeugen. Bleibt nur noch zu wünschen: Guten Appetit!

WaRaKu on Qype.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Oktober 25, 2011 in Seele und Genuss

 

Was ist Deine Meinung dazu? Jetzt einfach mitmachen, es ist keine Anmeldung bzw. Emailadresse notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: