RSS

Literatur auf dem Höhepunkt

Wofür steht das “G” in G-Punkt? Man könnte meinen, es steht für “Gedicht”. Zumindest wenn man vorher die Seite http://hystericalliterature.com/ besucht hat ;)

Und mehr wird hier nicht verraten.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 28, 2015 in Kunst

 

“Schatz, Dein Glied leuchtet im Dunkeln”

Ursprünglich veröffentlicht auf Tinyentropy's Blog:

… dank der allseits beliebten und sehr spassigen, phosphoreszierenden Leuchtkondome! Welch eine wegweisende Erfindung für zwei Liebende, die sich im Dunkeln finden wollen. Grossartig!

Nun ja, ich gebe zu, die Ästhetik dieser Erfindung ist natürlich reine Geschmacksache. Manche mögen es lieber dezenter. Aber es zeigt uns, dass Verhüterli mit Zusätzen beliebt sind.

In den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts galt das radioaktive Element Radium als ein Wundermittel mit verschiedenen, positiven Wirkungen. Auch lässt es sich verwenden, um Materialien zum Leuchten zu bringen.

Original ansehen noch 81 Wörter

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 26, 2015 in Verschiedenes

 

Wer wird diskriminiert?

Warum gibt es keine männlichen Praxisgehilfen? Ist der Job so schlecht, dass Männer ihn nicht machen wollen? Das kann man sich kaum vorstellen. Also, was ist dann der Grund? Ich wittere Diskriminierung aufgrund des Geschlechts. Wer trägt Schuld dafür?

Veröffentlicht mit Smartphone – Fehler können passieren

 
4 Kommentare

Verfasst von - März 23, 2015 in Verschiedenes

 

Fehlbesetzung: Sigmar Gabriel

www.spd.de/aktuelles/127850/20150316_vorratsdatenspeicherung.html

So weit die bisherige Haltung der SPD gegenüber der Vorratsdatenspeicherung. Aber, da Herr Gabriel sich daran nicht mehr gebunden zu sein fühlt, bin ich abgeschreckt. Die SPD macht sich, wie bei vielen anderen Aspekten, entbehrlich, weil sie die einfachsten Wege geht, anstatt Mut zu beweisen und für ihre Überzeugungen einzustehen. Ich sehe keine Veranlassung für mich, die SPD nochmals zu wählen. Sie unterscheidet sich kaum von der CDU. Und Herr Gabriel ist ein Opportunist, wie man auch letztens merkte, als er auf dem Weltwirtschaftsgipfel offen sprach, in der Annahme es würde nicht gesendet. Der Mann sagt A und meint B. Und natürlich wird B ihm von Lobbyisten souffliert. Widerlich!

Nach den schrecklichen Attentaten in Paris müssen wir nach Konsequenzen fragen. Sofort kam die Vorratsdatenspeicherung auf den Tisch. Aber haben wir nicht erst kürzlich von Snowden gelernt, wie intensiv die globale Überwachung bereits läuft!? Davon müssen wir wieder weg kommen!!!

Veröffentlicht mit Smartphone – Fehler können passieren

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 22, 2015 in Datenschutz

 

Die härteste Zeit….

… ist, “wenn das Licht zurück kommt“.

Das Echo der Welt im WDR 5 => http://medien.wdr.de/m/1423918780/radio/echoderwelt/wdr5_echo_der_welt_20150215_1400.mp3http://medien.wdr.de/m/1423918780/radio/echoderwelt/wdr5_echo_der_welt_20150215_1400.mp3

Veröffentlicht mit Smartphone – Fehler können passieren

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 22, 2015 in Nur so....

 

Die nächste Finanzkrise

Fracking hat Amerika einen Öl-Boom beschert und dafür gesorgt, dass die Ölpreise massiv gefallen sind. Doch dies hat eine gefährliche Kehrseite. Amerikanische Fracking-Firmen erzielen zu geringe Einnahmen und haben bereits jetzt schon einen Schuldenberg in Höhe von einer halben Billion US-Dollar angehäuft. Platzt da bald die nächste Finanzkrise?

Hintergrundinformationen:

3Sat Makro: Billiges Öl

Veröffentlicht mit Smartphone – Fehler können passieren

 
2 Kommentare

Verfasst von - März 19, 2015 in Rückblick / Weitblick

 

So nicht, Blockupy!

Es besteht kein Zweifel daran, dass die Ordnung unserer Gesellschaft ungerecht ist. Mich selbst erfüllt es mit Zorn, dass die soziale Schere in Deutschland seit Jahren weiter und weiter auseinandergeht, sich aber kaum jemand daran stört. Berechtigte Hinweise darauf werden allzu oft in “die linke Schublade“ gesteckt und damit einfach abgetan. Es wäre so wichtig, dass wir diese tiefgreifenden Probleme, die unsere Demokratie gefährden, in der Gesellschaft offen diskutieren und endlich damit beginnen, an gerechten Lösungen zu arbeiten.

Aber die aktuellen Gewaltakte in Frankfurt sind eine Tragödie. Als Occupy Wall Street Sympathisant möchte ich mich offen davon distanzieren. Ich verachte die gewalttätigen Ausschreitungen. Sie sind nicht zu rechtfertigen und der Sache nicht dienlich.

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - März 18, 2015 in Politik, Gesellschaft

 
 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 77 Followern an