RSS

Was ist der Islam?

Eine Fangfrage, denn “den Islam“ gibt es nicht! Diejenigen, die auf eine einfache Antwort auf die Frage nach der inneren Struktur des Islams gehofft haben, werden hier nicht fündig. Mit meinem Artikel möchte ich darlegen, dass der Islam viele verschiedene Strömungen in sich vereint und man sich damit auseinander setzen muss, um die Spannungen in dem arabisch/afrikanisch/asiatischen Vebreitungsgebiet des Islams verstehen zu können. Eine Reihe von Folgen meiner Lieblingssendung “Mit offenen Karten“ erklärt die Zusammenhänge und erläutert die Unterschiede zwischen Sunniten, Schiiten, Salafisten und den eigentlich nicht in den Islam passenden Kämpfern des selbst ernannten Islamischen Staates.
Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schattenkrieg in der Sahara | ARTE

Vielleicht geht es Euch ähnlich wie mir. Denkt man an Afrikas Geschichte im letzten Jahrhundert, fallen einem sicher ein paar Stichworte ein. Zum Beispiel: Kolonialismus, Frankreich, Freiheitskämpfe, der Algerienkrieg, die Niederlage der Amerikaner in Somalia (Stichwort Black Hawk Down), Gaddafi, Mali, Terrorismus, Al Qaida.

Aber wie hängt das alles zusammen? Welche Rolle spielen dabei die USA mit ihrer gigantischen Militärpräsenz in Afrika und neuerdings die Präsenz Chinas? Natürlich geht es, wie schon immer, um Afrikas Ressourcen.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Bravo, Pegida!

Nach außen abschotten, um sich von innen heraus zu zerstören. Genial :-)

Es wäre nicht die erste Bewegung, die dieses Schicksal ereilt. Übrigens ein interessanter Nebeneffekt pluralistischen Denkens in einer Demokratie ;-) Dürfte also besonders schmerzhaft sein für die Anhänger.

Veröffentlicht mit Smartphone – Fehler können passieren

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Januar 28, 2015 in Verschiedenes

 

Schlagwörter: , , ,

Verrückte Welt des Onlinehandels

Ich habe Licht bestellt und wurde beliefert. Warenwert EUR 0,90!!!

Es kam ein Paket…

Read the rest of this entry »

 
5 Kommentare

Verfasst von - Januar 28, 2015 in Kurioses, Nur so....

 

TTIP – Die Wahrheit

Oft wird über Chlorhühnchen gesprochen und damit das wahre Ausmaß negativer Aspekte des TTIP-Abkommens verniedlicht. Bei genauer Betrachtung ergibt sich doch ein klares Bild – TTIP ist einzig und alleine ein Wunschzettel der Lobbyfirmen aus allen Bereichen. Das Ziel ist eben doch die Abschaffung vieler Regulierungen und Standards, um die uns derzeitig sogar der Großteil der amerikanischen Bevölkerung beneidet:

Link zu einer empfehlenswerten Radiodokumentation mit Hintergrundinformationen zu TTIP

Was sich unsere Politiker hier und auf EU-Ebene da an Klüngelpolitik leisten ist wirklich skandalös. Das Wissen darum muß dringend mehr Verbreitung finden!

 
Ein Kommentar

Verfasst von - Januar 27, 2015 in Lobbyismus

 

Die Kinder von Big Data

Ein wesentlicher Aspekt der Faszination, die Wissenschaftler und Ingenieure längst vergangener Tage in der Rückschau auf uns ausüben, ist, wie sie aus der Masse der Menschen zur damaligen Zeit herausstachen. Eine Eigenschaft, die man mit Genie beschreibt.

Doch wo es Licht gibt, gibt es Schatten. So waren die Gelehrten jener Tage vereinzelte Leuchttürme im Ozean der Menschheit, über dem ein dicker Nebel der Unwissenheit lag. Der Großteil der Menschen vertraute auf die Religion und machte sich wenig Gedanken darüber, wie die Welt um sie herum im einzelnen funktioniert.

Innovation und Kreativität lagen damals auf den Schultern einiger weniger. Die Gesamtproduktivität der Menschen war dementsprechend gering. Mit der Aufklärung und der fortschreitenden schulischen Ausbildung der Massen stieg die Produktivität seitdem um ein Vielfaches an. Seit ein paar Jahrzehnten ist sie förmlich explodiert. Es ist demzufolge eine vertretbare These, dass die Gleichgültigkeit gegenüber den uns umgebenden Mechanismen, die die Geschicke dieser Welt und unseres Alltags lenken, eine Bremse des menschlichen Fortschritts war, die überkommen wurde.

So weit so gut. Aber wo stehen wir mit diesem Prozess in der Moderne?

Read the rest of this entry »

 
4 Kommentare

Verfasst von - Januar 25, 2015 in Top Artikel

 

Au wei

Die Politik des Hr. Draghi macht mir Angst. Diese Maßnahmen der EZB und die niedrigen Ölpreise sind wie Speed bzw. Heroin für die Wirtschaft. Wehe, wenn das dann wieder wegfällt. Der deutschen Wirtschaft ging es immerhin zuvor auch schon gut genug. Jetzt wird es ein Höhenflug auf absehbar begrenzte Zeit werden. Danach ein böses Erwachen.

Wie kann man überhaupt noch der Bankenwelt trauen? Ich möchte nicht wissen, wie wenig Geld am Ende bei den mittelständischen Unternehmen ankommt und sich positiv auf das Wirtschaftswachstum auswirkt. Die EZB sollte direkt an Unternehmen die Kredite vergeben. Draghi, noch immer ganz die Goldman Sachs Marionette!?

 
Ein Kommentar

Verfasst von - Januar 22, 2015 in Finanzkrise & Auswirkungen, Lobbyismus

 
 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 75 Followern an